escape small
Ausflug in den Zoo.

Als mich am Samstag Abend die P angerufen hat, hab ich natürlich gleich ja gesagt, als sie gefragt hat ob wir in die Wilhelma gehen. Das hatten wir schon vor ein paar Wochen vorgehabt, eigentlich war es ja auch A's Vorschlag. Ich bin dann irgendwann am Sontag um 11:00 Uhr aufgestanden und hab mich fertig gemacht. Eigentlich wollten die zwei zwischen 13:00-14:00 Uhr kommen, aber meine Tante hatte noch einen Kuchen im Ofen (hab später probiert lecker!!!) also kamen sie erst gegen halb drei. A wollte sich dann unbedingt noch schminken, aber ich hab die zwei schnell gepackt und wir sind zur Bahn gelaufen. Dort ging das gezicke von den zwei schon los. Die eine stand beleidigt am Bahnhautomaten während die andere beleidigt neben mir auf der Bank saß. A war müde und hatte irgendwie keine Lust und das hat die P natürlich genervt. Irgenwann konnte sich A aber doch aufraffen sich neben uns zu setzen. Auf der Hinfahrt war eigentlich alles ganz ruhig, bis wir an der Wilhelma angekommen waren, da gings dann weiter und zwar mit 12 € eintrift. Alles klar! Kaum waren wir drin, gings schon los. A und ich wollten durch das Aquarium laufen da dort ja auch die Krokos etc waren, aber P hatte überhaupt keine Lust. "Fische sind langweilig, ich will nicht." Egal! Kind geschnappt und ab durchs Aquarium. Ich glaube so langweilig fande P es nämlich überhaupt nicht, denn sie hat ständig irgendwelche komischen Fische fotografiert. Irgendwann ist sie dann abgehauen, kaum hat man mal zwei Sekunden nicht geguckt war sie schon wieder woanders. Also mit A Kind gesucht, als wir sie dann gesehen haben ist sie auch wieder um die Ecke geflitzt. Im Schlangenhaus hab ich ihr gesagt sie soll nicht so weit weglaufen. Das hat P natürlich nicht eingesehen und nur gemeint "Ihr braucht so lange, hier ists langweilig". A und ich haben uns noch schnell die Krokos angeguckt wo wir von mehren Leuten durch die Gegend geschuckt worden sind und sind dann schnurstracks raus, damit P endlich ruhe gibt. Danach sind wir ins Affenhaus, da hat sich P aber mehr für die Mäuse und Kücken interessiert und A war scheinbar eh alles egal.   Danach haben sich die beiden wieder richtig angezickt, weil P immer wieder "weggelaufen" ist. Auch ich war genervt, da ich keine Lust hatte P im ganzen Zoo zu suchen. Beleidigt saß P auf einem Stein und schmollte. A war natürlich auch angepisst und hat P eine Standpauke gehalten, die sie natürlich nicht interessiert hat. Als ich dann mit ihr gerdet hab  wars dann auch wieder okay und weil P und ich hunger hatten beschlossen wir was essen zu gehen, das passte aber A wiederum nicht und das gezicke ging wieder los."Ich esse da bestimmt nichts, das ist viel zu teuer." Ich hab nur die Augen verdreht und bin mit P weiter gelaufen. Als ich mich dann umgedreht habe und zu A gesagt habe das sie endlich kommen soll, stand sie nur missmutig an dem Stein wo voher P geschmollt hatte. Dann wars auch für ein paar Minuten ruhig, bis auf die weitere Diskussion mit dem Essen. Am Restaurant angekommen, ist A dann zu den Schweinen und Kühen abgedampft und P und ich konnten endlich was essen. Es gab lecker Pommes mit Ketchup und Mayo für 2,10 €. War also völlig okay. Wir haben uns dann noch zwei Flaschen Apfelsaft geholt und mitgenommen bzw "geklaut" da ich glaube man musste sie abgeben, aber wir haben das natürlich nicht gecheckt. Wir sind dann weiter zu dem Streichelzoo, dort wollte P die Ziegen und Schafe füttern, was nicht wirklich geklappt hat, da sie immer von den Viechern abgedrängt wurde. Das war wirklich lustig. Irgendwann bin ich auch rein und hab versucht die Tiere abzuhalten, aber das hat überhaupt nicht geklappt. Wir haben es dann nochmal bei einem anderen Gehäge versucht, aber da kam aus dem Fressautomat natürlich nichts raus. Dann sind wir noch schnell in den Stall zu den Kühen, wo eine Kuh fast ihr Kalb geboren hätte...zumindest sah die so aus. Wir woltlen eigentlich schon gehen, haben aber dann noch dieses kleine "Fellmuseum" entdeckt und sind schnell rein. P hatte totale Angst vor der komischen Figur und auch A hat gut abstand gehalten. Wir haben dort noch ein paar Fotos gemacht, auch mit dem komischem Typ und wollten wieder raus, waren aber eingeschlossen. Okay keine Panik, haben es dann am Ausgang versucht und da konnten wir zum Glück raus. Auf dem Nachhause weg sind wir dann durch den Ausgang zum Rosensteinpark gelaufen. Dort hatte P noch ein paar Central Park  Austicker und wir haben ein paar Bilder gemacht für A² die in Neuseeland ist. Als wir dann bei meiner Tante Zuhause waren, habe den leckern Apfelkuchen probiert und danach gab es auch Abendessen Gulasch und Risotto...war sehr sehr lecker! Es war ein lustiger aber auch anstrengender Tag und ob ich mit P und A nochmal zusammen irgendwo hingehe überlege ich mir in Zukunft glaube ich ganz genau.
 
& noch ein paar Fotos:

 
 
 

 
 
 
 
 
 
18.10.10 18:58
 


Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Alice / Website (19.10.10 05:22)
Hahahhaha wie ich mich beim Lesen grade tot gelacht hab xD
Oh mann sowas musst du öfter schreiben, dann hab ich hier an nem langweiligen oder anstrengenden Tag viel zu lachen
Ich warte schon auf weitere Storys von A und P
<3


Alice (27.10.10 09:59)
Ich warte schon auf neue Einträge

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de